Info

Was sind die Wünsche einer Stadt? Was sagen die Wünsche einer Stadt über diese aus? Über ihre Bewohner? Ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart und ihre Zukunft? Sind die Kölner Wünsche einmalig? Oder sind sie wie überall?

Unser wundersames WUNSCHMOBIL - eine Art beweglicher Briefkasten – wanderte vom 24. September bis zum 12. November 2008 durch die Stadt, stand auf Wochenmärkten, vor Schulen und dem größten Puff Europas, besuchte Krankenhäuser und Bahnhöfe, um die Wünsche einzusammeln, die vor Ort akut sind. Insgesamt über 1.500!

Jetzt ist es so weit & die Kölner Wünsche werden endlich laut: für die Ohren, für die Augen und den Mund, im Herzen und in der Vorstellung. Von und für Köln. In Köln. Und im gesamten Kölner Stadtgebiet.

Besuchen Sie vom 13.-23. November 2008 - während ECHT! 7. Festival ‚Politik im Freien Theater’ - unser BÜRO für LauteR Kölner Wünsche in der Bismarckstraße 44 und erfahren Sie mehr über Ihre und alle anderen Kölner Wünsche...

Büro

Im BÜRO für LauteR Kölner Wünsche

Am 13. November um 14 Uhr eröffnen Penny, Alb, Pax und Demut ihr BÜRO für LauterR Kölner Wünsche. Hier haben sie alle Wunschzettel versammelt und von hier aus planen sie bis zum 23. November tagtäglich ab 14 Uhr das Lautwerden und die weitere Reise der Wünsche.

Im BÜRO für LauterR Kölner Wünsche sehen wir Penny, Alb, Pax und Demut schwer an der Verantwortung tragen: Sie bringen die Wünsche auf den Weg, erheben ihre Stimmen für Wünsche, basteln Antennen, strecken Fühler aus, treten in Kommunikation mit den Wünschenden. Sie erstellen Statistiken, legen einen „Stadtplan der Wünsche“ an. Sie werten aus und um, bewerten und verwerten LauterR Kölner Wünsche.

Glanzkinder BÜRO für LauterR Kölner Wünsche
Bismarckstraße 44
Telefon: 0221/95 27 9775
Vom 13. – 23. November täglich ab 14 Uhr geöffnet!

13.11.08 // 14:00 // Eröffnung BÜRO für LauteR Kölner Wünsche

Stadt

In der STADT für LauteR Kölner Wünsche

An einigen Abenden verlassen Penny, Alb, Pax und Demut ihr Büro und bringen die Wünsche zurück in die Stadt, halten "Reden an die Öffentlichkeit", die ihnen verschiedene Autoren aus den Wünschen geschrieben haben. Sie laden zu Ritualen am Rhein, okkupieren fremde Lautsprecher in Supermärkten, im Finanzamt und bei Ikea. Demut und Penny flüstern geheime Wünsche in die Ritzen der Stadt, Alb veröffentlicht sie exklusiv in der Zeitung und immer wieder ist da ein weißes Kaninchen, das an die Kraft des Wunsches glaubt.

Reden an die Öffentlichkeit

Nina Ender, David Gieselmann, Lothar Kittstein, Ursula Knoll, Barbara te Kock, Ingrid Lausund, Andreas Sauter, David Spencer, Bernhard Studlar und Felicia Zeller, inspiriert von über 1.500 Kölner Wünschen.
Treffpunkt für die Rituale I – V jeweils am BÜRO für LauterR Kölner Wünsche. Von hier aus führen Alb, Pax, Penny & Demut die Teilnehmer an den Ort, der am besten zur Ausführung geeignet scheint. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten.

Sie möchten an einem der Wunschrituale teilnehmen? Dann müssen Sie unbedingt einen Platz reservieren. Die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen ist begrenzt. Senden Sie uns dafür eine Nachricht an info@drama-koeln.de. Teilen Sie uns Ihren Namen, Telefonnummer, Anzahl der Teilnehmer & das Ritual, an dem Sie teilnehmen möchten, mit. Alle weiteren Instruktionen erreichen Sie dann umgehend.

15.11.08 // 19:00 // Ritual I für LauteR Kölner // Wunschwerfen
19.11.08 // 19:00 // Ritual II für LauteR Kölner // Wunschbrunnen
20.11.08 // 19:00 // Ritual III für LauteR Kölner // Wunschbilder mit Lichtfaktor
22.11.08 // 19:00 // Ritual IV für LauteR Kölner // Kollektives Lesen aller Wünsche
23.11.08 // 15:00 // Ritual V für LauteR Kölner // Wunschschwingen

Für die Carambolage im Bogen 2 mit LauteR Kölner Wünsche(n) halten Pax, Alb, Penny & Demut ihre "Reden an die Öffentlichkeit", die Nina Ender, David Gieselmann, Lothar Kittstein, Ursula Knoll, Barbara te Kock, Ingrid Lausund, Andreas Sauter, David Spencer, Bernhard Studlar und Felicia Zeller für sie geschrieben haben - inspiriert von über 1.500 Kölner Wünschen!

Pax, Alb, Penny & Demut flüstern also diese geheimen Wünsche in die Ritzen der Stadt - und die Carambolage-Musiker Rupert Stamm (Vibraphon) und Francois de Ribaupierre (Klarinette/ Bassklarinette, Saxophon) interpretieren dieses Erforschen und Verwerten, Bewundern und Verteufeln von LauteR Kölner Wünsche(n).

Und nicht zuletzt ist da immer wieder dieses weiße Kaninchen, das an die Kraft des Wunsches glaubt...

17.11.08 // 20 Uhr // Carambolage im Bogen 2 mit LauteR Kölner Wünsche(n) // Trankgasse 20, unter bzw. in der Hohenzollernbrücke // www.carambolageimbogen2.de


Schauspieler: Markus Heinicke, Michael-Che Koch, Andreas Maier & Ulrike Schwab
Musiker: Francois de Ribaupierre (Klarinette/Bassklarinette, Saxophon) & Rupert Stamm (Vibraphon)
LauterR Kölner Wünsche sind auf der Reise zur Erfüllung – dafür müssen sie zuallererst „laut“ gemacht werden. Dafür besetzen Alb, Pax, Penny & Demut am 18.11.2008 die Verstärker in der ganzen Stadt, um an Stelle der üblichen Maßregelungen, Verspätungen oder Sonderangebote LauterR Kölner Wünsche durchzusagen.

Sie können zur Wunschverstärkung und -erfüllung beitragen, indem Sie uns am 18.11.2008 für einen kurzen Moment Ihre zentrale Lautsprecheranlage überlassen, um eine Auswahl von Kölner Wünschen abzuspielen oder durchzusagen. Wünsche werden laut – am 18.11.2008 und mit Ihrer Hilfe...?

Und falls Ihnen selbst Lautsprecher gehören oder Ihnen einer einfällt, durch den auch einmal einen Wunsch gesprochen werden sollte, dann schicken Sie uns diese Vorschläge an info@drama-koeln.de oder rufen Sie an im BÜRO für LauterR Kölner Wünsche, Telefon 0221/95 27 9775.

18.11.08 // Tagsüber im gesamten Stadtgebiet: Wünsche werden laut!

 

Aktuell

Ab demnächst hier aktuelle Infos über welche Vorstellungen ausverkauft sind, die aktuellen Plätze bei den Ritualen, die Lautsprechertour,...

TEAM

LauterR Kölner Wünsche werden laut: für die Ohren, für die Augen und den Mund, im Herzen und in der Vorstellung. In Köln. Von und für Köln. Vom 13.-23. November 2008 in der Bismarckstraße 44 und im gesamten Kölner Stadtgebiet.

Nach einer Idee von: Bernhard Studlar
Künstlerische Leitung: Philine Velhagen
Produktionsleitung: Oliver Krietsch-Matzura & Julia Lorenz
Wunschmobil, Ausstattung: Norbert Truxa

Markus Heinicke Markus Heinicke ist 1972 geboren und besuchte von 1996 – 2000 das Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Derzeit lebt Markus Heinicke in Köln und arbeitet hier als auch in Wien (Schauspielhaus, drama-x), Hamburg (Thalia Theater, Schauspielhaus) und für Film- und Fernsehproduktionen als Schauspieler. Zuvor war er mehrere Jahre Ensemblemitglied an den Bühnen der Stadt Köln. Sein Engagement bei LauterR Kölner Wünsche ist seine erste Zusammenarbeit mit DRAMA KÖLN.
Michael-Che Koch Der Schauspieler und Sprecher Michael-Che Koch hat in Fest- und Gastengagements an verschiedenen Bühnen gespielt, darunter das Schauspiel Bonn und Schauspiel Düsseldorf, das Bremer Stadttheater und das Grenzlandtheater Aachen, und außerdem bei diversen Kinofilmen und TV-Spielfilmen und -Serien mitgewirkt, die u.a. bei ARD, WDR, RTL oder SAT1 zu sehen waren. Für LauterR Kölner Wünsche arbeitet er zum ersten Mal mit DRAMA KÖLN. Seit einiger Zeit arbeitet er verstärkt als Sprecher für Synchronisation, Funk und Fernsehen, spricht Hörspiele, macht Lesungen und arbeitet an diversen Computerspielen.
Andreas Maier Andreas Maier (geboren 1973) absolvierte die Ausbildung zum Schauspieler an der HdK Berlin. Bereits während dieser Zeit hatte er Gastverträge, u.a. am Maxim-Gorki-Theater. Nach seiner Ausbildung war er Ensemblemitglied in Oberhausen, Bonn und Essen, arbeitete regelmäßig für Film und Fernsehen sowie als Hörspiel- und Synchronsprecher. Einschlägige Medien nominierten ihn wiederholt zum (Nachwuchs-)Schauspieler des Jahres, zu welchem ihn das Theatertreffen NRW 2006 auch kürte. Seit 2007 arbeitet er frei, spielt zum wiederholten Mal für DRAMA KÖLN und ist außerdem Dozent für Rollenstudien, u.a. in Köln (arturo) und Berlin (UdK).
Ulrike Schwab Ulrike Schwab begann ihre Theaterlaufbahn am Schauspielhaus in Graz, zog 3 Jahre später in den Norden um am Hamburger Schauspielhaus und am Thalia Theater Hamburg zu gastieren. Vor 6 Jahren kam sie nach Köln ans Schauspielhaus. Auch mit DRAMA KÖLN arbeitete sie bereits zusammen. In Köln begann dann auch ihre Arbeit als Sprecherin (u.a. für den WDR) und Schauspielerin für Film und Fernsehen. Ihr letzter Film LOSTAGE, in welchem sie die Hauptrolle spielte, wurde auf der Berlinale 2008 preisgekrönt („Perspektive deutscher Film“).

Reden an die Öffentlichkeit: Nina Ender, David Gieselmann, Lothar Kittstein, Ursula Knoll, Barbara te Kock, Ingrid Lausund, Andreas Sauter, David Spencer, Bernhard Studlar und Felicia Zeller, inspiriert von über 1.500 Kölner Wünschen.
Assistenz: Julia Christeiner & Kerstin Kurrat
Von und mit: Den BewohnerInnen der Stadt Köln

LauteR Kölner Wünsche LauterR Kölner Wünsche - eine Koproduktion von DRAMA KÖLN und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb im Rahmen von ECHT! 7. Festival ‚Politik im Freien Theater’ vom 13.-23. November 2008. Gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.


DRAMA KÖLN  Stadt Köln Kulturamt  Bundeszentrale für politische Bildung  Wiener Wortstätten 

ECHT!  Stimm und Truppi 

Radfieber  Magasin Populaire 

Monsieur Courbert  Lichtfaktor 

Glanzkinder  christophassauer.de 


Wunschmobil-Karte

Auf unserer interaktiven Köln-Karte haben Sie immer den kompletten Überblick, wo unser Wunschmobil war und sein wird und wie viele Wünsche die Kölner Bürger ihm mitgegeben haben.

Wenn Sie mit der Maus über das blinkende Auto fahren, finden Sie Ortsangaben zu dem aktuellen Standpunkt des Wunschmobils. Wenn ein Ort bereits besucht wurde, verbleibt er als durchgekreuzter gelber Punkt auf der Karte unter dem man die Anzahl der Wünsche findet.

Die Karte wird bei jedem Ortswechsel aktualisiert. Schauen Sie also ab und zu mal vorbei!

Aber jetzt viel Spaß mit der Karte!

-HIER KLICKEN-
(Die Karte öffnet sich dann in einem Popup)

Veranstaltungsübersicht

13. – 23. NOVEMBER 2008

Glanzkinder BÜRO für LauterR Kölner Wünsche
Bismarckstraße 44
Telefon: 0221/95 27 9775
Vom 13. – 23. November täglich ab 14 Uhr geöffnet!

Außerdem:
13.11.08 // 14:00 // Eröffnung BÜRO für LauteR Kölner Wünsche
15.11.08 // 19:00 // Ritual I für LauteR Kölner // Wunschwerfen
17.11.08 // 20:00 // Carambolage im Bogen 2 mit LauteR Kölner Wünsche(n), Trankgasse 20
18.11.08 // Tagsüber im gesamten Stadtgebiet: Wünsche werden laut!
19.11.08 // 19:00 // Ritual II für LauteR Kölner // Wunschbrunnen
20.11.08 // 19:00 // Ritual III für LauteR Kölner // Wunschbilder mit Lichtfaktor
22.11.08 // 19:00 // Ritual IV für LauteR Kölner // Kollektives Lesen aller Wünsche
23.11.08 // 15:00 // Ritual V für LauteR Kölner // Wunschschwingen

Treffpunkt für die Rituale I – V jeweils am BÜRO für LauteR Kölner Wünsche, eine Anmeldung für die einzelnen Rituale ist unbedingt erforderlich, da nur eine begrenzte Personenzahl teilnehmen kann.

Damit Sie immer auf dem neuesten Stand bleiben, wo das Wunschmobil sich gerade aufhält, um Ihre Wünsche zu empfangen, tragen Sie sich doch in unseren LauteR Kölner Wünsche Newsletter ein. Die Anmeldung geht ganz schnell!

Presse

Impressum

"LauteR Kölner Wünsche" ist eine Koproduktion von DRAMA KÖLN und der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen des 7. Festivals "Politik im Freien Theater".

Herausgeber und Verantwortlicher für Inhalte
(gemäß §10 Absatz 3 MDStV):

DRAMA KÖLN e.V.
Postfach 270612
50512 Köln
info@drama-koeln.de

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir rufen zurück!
0172 - 6661345

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Julia Lorenz
Philippstraße 61 b
50823 Köln
presse@drama-koeln.de

Konzept, Design und Programmierung:
Christoph Assauer
Rosenbergstraße 106
70193 Stuttgart
www.christophassauer.de

Haftungsausschluss